Türkränze sind OUT – mir egal! Volume 3

imageedit_19_3297684468Die Blätter färben sich bunt, erste Nebelschwaden wabern über den See und das Ampermoor – es herbstlt!

Zeit um mal wieder einen jahreszeitlich passenden Türkranz zu gestalten. Wie du ja schon weißt, stell ich mich im Fall von Türkränzen gegen den aktuellen Trend und halte an dieser, für mich einfach schönen Dekoidee fest. Neben den winterlichen und österlichen Kränzen nun meine Herbstvariation ;-).

imageedit_12_2086574744

Na wie findest du IHN?

Neben den wunderschön gefärbten Herbstlaub, das wir heute bei  traumhaften „Altweibersommersonntagswetter“ gesammelt haben, habe ich auch ein paar der lustigen aus Eicheln gebastelten Schwammerl benützt.

Der Kranz ist ganz schnell und mit wenig Aufwand gemacht!

Du brauchst:

  • einen Strohrohling
  • viel buntes Herbstlaub
  • dünnen Blumendraht
  • Heißkleber
  • Moos aus dem Garten oder Wald
  • ein paar der gebastelten Fliegenpilze und ein passendes Geschenkband als Kranzaufhängung

So geht´s:

Das farbenfrohe Herbstlaub deckend über den Kranzrohling legen und mit dem dünnen Blumendraht fixieren. Mit Heißkleber das Moos und die Fliegenpilze festkleben. Am Schluss noch das Geschenkband oben um den Kranz winden und schon kannst du deinen Kranz aufhängen.

Ich wünsch dir einen kuschligen Herbst!

Servus bis ganz bald Deine chri*

 

Kinderbank – „aufgehübscht“ in die zweite Runde

IMG_9274Diese, ich denke 70iger oder 80iger Jahre Kinderbank sollte eigentlich in den Sperrmüll!

Zu schade fand ich… WIESO wegschmeißen, wenn man „SIE“ mit relativ wenig Aufwand für eine zweite Runde wieder aufhübschen kann.

Dazu hat es wirklich nicht viel gebraucht!

Einen Schwingschleifer, Farbe, ein altes ausrangiertes Handtuch, einen Tackerer, ein kleines passendes Stück Wachstuch aus meinem Lieblingsstoffladen und ein paar Stunden „regenfrei“ – mehr war nicht nötig…

1. AbschleifenIMG_9273

2. StreichenIMG_9277

 

3. Altes Handtuch auf Sitzbrett tackernIMG_9283

4. Wachstuch auftackern und Sitzbrett wieder anschraubenIMG_9284

5. Fertig!IMG_9292

Ich bin ganz „verliebt“ und besonders meine Tochter freut sich über das gemütliche Sitzmöbel und den vielen Stauraum in ihrem „neuen“ Kinderklappbankerl!

IMG_9291Die Mama freut´s, dass der hochwertige und absolut Schadstofffreie-Wachstuchbezug so pflegeleicht ist…mit einem feuchte Tuch, einmal drübergewischt und sauber! ;-)

Welchem Stück hast du denn in letzter Zeit ein weiters „Leben geschenkt“?

Servus bis ganz bald Deine chri*

 

Krächz…Krächz…da hilft hot lemon…

So jetzt hat es mich auch erwischt…dem „Husten-Halsweh-Ohrenschmerz-Viren-Bombardement“, welches mich derzeit von vielen Seiten (Kindergarten, Schule, Supermarkt, Bäcker…) umgibt,  hat mein Immunsystem lädiert.

IMG_5444

Ich bin heute mit hexenwürdiger Krächzstimme, Husten und einem Reibeisengefühl im Hals aufgewacht. Wenn´s dir auch so geht oder du dir und deinem Immunsystem einfach was GUTES tun willst – mein TIPP „hot lemon“.

Geht ganz schnell, schmeckt lecker und tut soooo gut…übrigens auch wenn man nicht kränkelt :-)

Du brauchst:

IMG_5436

So geht´s:  Saft einer kleinen Zitrone auspressen, mit heißem Wasser aufgießen und einen Teelöffel leckeren Honig einrühren. Nun kannst du deine hot lemon schon genüsslich löffeln. Wenn du den Geschmack von Ingwer magst, dann kannst du auch noch zwei dünne Scheiben Ingwer mit ins Glas tun…dann ist das ganze noch effektiver um die bösen Husten-Halsweh-Ohrenschmerzen-Viren zu verscheuchen.

IMG_5440

Bleib gesund, Servus bis ganz bald Deine chri*