Zweifaches Biberlglück…

Ich hab euch ja „erzählt“, dass ich mich nach dem miesen Marderangriff auf unseren Gandalf spontan dazu entschlossen habe, unserer Henne ein paar Eier zum brüten unter zu legen. Recht viel Hoffnung auf Nachwuchs habe ich mir dabei aber nicht gemacht, da die 5 Eier zwar von Gandalf befruchtet, aber schon ein paar Tage  im Kühlschrank gelagert waren.

Genau nach 21 Tagen ist dann das passiert…

IMG_0274

erst eins…

IMG_2997

dann zwei…

IMG_2998

ich bin voller „Muttergefühle“ und soooo stolz auf unseren ersten eigenen Hühnernachwuchs…nun hoffe ich darauf, dass es Mädels sind, damit wir sie behalten können!

Servus bis ganz bald Deine chri*

Oh du „dickes“ Ei…

Jetzt ist es wieder so weit…“Ich brauche bis spätestens MORGEN 2 oder besser noch 3 weiße ausgepustete Eier!“ 

Tja und wer ist für so was zuständig – natürlich die Mama und somit ICH ;-).

Zum Glück habe ich dieses Jahr vorgesorgt…aus der Erfahrung der letzten Jahr wird man klug!

Schon kurz nach Weihnachten habe ich in einem „Kruschelladen“ ein BLAS-FIX-SET erstanden. Damit sollen massig zerbrochene Eier, glibberiger Eierschleim im Mund und nach kurzer Zeit zwar ausgepustete aber müffelnde Eier Geschichte sein.

Die Beschreibung klingt sehr einfach, der Inhalt der Packung erinnert eher an medizinisches Gerät und schaut mit der langen Nadel etwas einschüchternd aus.

Die Stunde der Wahrheit…

IMG_2488

Mit dem „Lochbohrer“ lässt sich mit etwas Gefühl und leichtem Druck, schnell und ohne das Eier zu Bruch gehen, ein kleines Loch bohren.

IMG_2491

Anschließend steckt man die Nadel in das Loch und „pumpt“ mit dem kleinen Blasebalg….uns schon kann man das Eigelb/Eiweiß ganz hygienisch in einer kleinen Schale auffangen…null Ekelfaktor!

IMG_2492

Dann geht man mit seinem ausgepumpten Ei zur Spüle, füllt in das kleine Loch des Blasebalgs Wasser, steckt die Nadel wieder ins Ei und spritz das Eiinnere mit Wasser sauber…den Vorgang zweimal wiederholen und das Ei ist sauber. Das ganze funktioniert wirklich sehr gut…
IMG_2493

FAZIT: 0 zerbrochene und 6 ausgepustete Eier; 3 glückliche Kinder, weil neben den ausgepusteten Eiern auch noch das Eiweiß und Eigelb für Pfannkuchen hergenommen werden kann;  wenig Zeitaufwand -> entspannte Vor-Ostern-Mama!

Also ich kann diese kleine Helferlein  empfehlen, es macht das „Eierauspusten“ wirklich zu einer entspannten Sache…

Welches kleine Helferlein kannst du denn empfehlen?

Servus bis ganz bald Deine Chri