taming of „Schwimmflügel“ …

so simpel aber erst in diesem Urlaub bin ich darauf gekommen…

Kennst du das auch…

Kind 1:Mama ich will ins Wasser ….Schwimmflügel aufgebustet, übergestreift…zwei Minuten später Kind 2: Mama ich will auch ins Wasser…Schwimmflügel aufpusten, überstreifen….Kind 3: Mama kann ich das Schwimmbrett haben…puhh gut, dass Kind drei schon schwimmen kann.

Gefühlte drei Minuten später Kind2: Mama brrrr…mir ist kalt ich will ein Handtuch…Schwimmflügel runter …Auaaaaaaa Mama, du zwickst mich….Kind in Handtuch gehüllt, inzwischen hat sich ein Schwimmflügel bereits auf einen Strandspaziergang begeben…also ich hinterher…und nach einem olympiaverdächtigen Spurt stolz wieder mit „eingefangenem“ Schwimmflügel zurück…Kind 1: Mama ich mag nicht mehr schwimmen, mir ist kalt und ich will einen Keks…Schwimmflügel runter…Auaaaaaaa Mama da ist Sand unter dem Schwimmflügel das reibt, ich bluuuuuute, ich brauche Creme!!!!. Schwimmflügel endlich unten – wohin nur mit den sperrigen nassen Dingern, ich will ja nicht gleich wieder hinterherrennen…erstmal unter ein Handtuch gestopft! Sand vom Arm des „verkratzen“ Kind 1 wischen, bemitleiden, erklären, dass keine schmerzlindernde Creme zur Hand ist und ins Handtuch wickeln…oh verflixt –  da waren ja die Schwimmflügel drunter und schon haben sich bei der leichten Brise am Meer gleich alle zwei  selbständig gemacht…ich hechte erneut hinter Schwimmflügel, diesmal haben sie sich für´s schwimmen entschieden…

Keine Ahnung aber all die Jahre bin ich auf keine brauchbare Idee gekommen, was ich mit den aufgeblasenen Schwimmflügel machen könnte…entweder habe ich sie in eine große Tüte gestopft und mit Steinen beschwert, ein Handtuch drüber gelegt oder die Luft raus gelassen…alles ziemlich unbefriedigende Lösungen…erst in diesem Urlaub bin ich endlich auf diese Idee gekommen….

IMG_3728

für jedes Schwimmflügelkind einen „Stock in den Boden gerammt“ und schon gibt ist es kein Problem mehr – die Flügel können sich nicht mehr selbständig machen und ich hab die passenden Schwimmflügel für die unterschiedlichen Gewichtsklassen sofort griffbereit kleiner Stock –  kleines Kind, längerer  Stock –  größeres Kind 😉

Vielleicht bist du ja auch noch nicht auf diese Idee gekommen …. ich wünsche dir viele schöne Schwimmflügelmomente

bis ganz bald Deine chri*

Advertisements

Ein Kommentar zu “taming of „Schwimmflügel“ …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s