Zweifaches Biberlglück…

Ich hab euch ja „erzählt“, dass ich mich nach dem miesen Marderangriff auf unseren Gandalf spontan dazu entschlossen habe, unserer Henne ein paar Eier zum brüten unter zu legen. Recht viel Hoffnung auf Nachwuchs habe ich mir dabei aber nicht gemacht, da die 5 Eier zwar von Gandalf befruchtet, aber schon ein paar Tage  im Kühlschrank gelagert waren.

Genau nach 21 Tagen ist dann das passiert…

IMG_0274

erst eins…

IMG_2997

dann zwei…

IMG_2998

ich bin voller „Muttergefühle“ und soooo stolz auf unseren ersten eigenen Hühnernachwuchs…nun hoffe ich darauf, dass es Mädels sind, damit wir sie behalten können!

Servus bis ganz bald Deine chri*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s